Pseudotumor cerebri – eine Rarität kommt selten allein: Teil II

J. Michel, V. Kraus, W. Bonfig, M. Steinborn, B. Sadowski & C. Makowski
Hintergrund: Mädchen mit Pseudotumor cerebri (PTC) unter Therapie mit Wachstumshormon. Fallstricke bei der Diagnosefindung und Outcome 10 Wochen nach Diagnosestellung. Methodik: Retrospektive Betrachtung des Falles einer 11 Jahre alten präpubertären Patientin mit PTC. Ergebnisse:[for full text, please go to the a.m. URL]