Differentialdiagnosen der Hypoxisch-Ischämischen Enzephalopathie

B. Kasper, F. Wild & S. Seeliger
Wir berichten über ein weibliches Neugeborenes, dass nach unauffälliger Schwangerschaft per Notsectio nach 38+2 SSW bei eingeengtem CTG geboren wurde. Postpartal bestand eine Enzephalopathie mit muskulärer Hypotonie und respiratorischer Insuffizienz, laborchemisch fand sich zunächst[for full text, please go to the a.m. URL]