Therapeutische Strategien zur Prävention der Verbrennungsprogression im Tiermodell

R. Wettstein, M. Tobalem, F. Rezaeian & Y. Harder
Einleitung: Bei Verbrennungsverletzungen entsteht eine irreversibel geschädigte zentrale Kernzone, die von einer Stasezone umgeben ist. Rekrutierung dieser ischämischen Stasezone zum verbrannten Gewebe hin wird Verbrennungsprogression (Nachbrennen) genannt. Dies hat bei 2-gradig oberflächlichen[for full text, please go to the a.m. URL]