Hat die MEEK-Technik bei Schwerbrandverletzen ( ≥60% Körperoberfläche) die erwartete Erfolgsrate? Eine kritische Analyse von 21 Patienten

O. Riedl, M. Keck, C. Hieber, T. Rath & M. Frey
Fragestellung: Standard der Verbrennungschirurgie ist die rasche Nekrosektomie und Eigenhautdeckung. Bei Schwerbrandverletzten (≥60% Körperoberfläche, KOF) ist die zur Verfügung stehende Menge autologer Spenderhaut jedoch limitierend. An unserer Abteilung ist die Meek-Technik[for full text, please go to the a.m. URL]