Damage control Operation und verzögerte primäre Anastomosierung bei perforierter Sigmadivertikulitis Hinchey III und IV -eine Zentrumsanalyse über 5 Jahre

Reinhold Kafka, Alexander Perathoner, Johann Pratschke & Matthias Zitt
Einleitung: Durch verbesserte Systeme der offenen Abdomenbehandlung mit Unterdruck wurde die Indikation für "damage control" Konzepte in der septischen Abdominalchirurgie erweitert. Ziel unseres Konzeptes ist die rasche Stabilierung des Patienten mit generalisierter purulenter oder kotiger[for full text, please go to the a.m. URL]