Perineale Defektrekonstruktion nach onkologischen Eingriffen – Ein differenzierter Therapiealgorithmus

Ulrich Kneser, Andreas Arkudas, Justus Beier, Adrian Dragu & Raymund Horch
Einleitung: Die Therapie fortgeschrittener Malignome des Enddarmes und der Perinealregion erfordern mitunter die radikale Resektion des Rektums, Anteilen des Steiß- und Kreuzbeines sowie der perinealen Weichteile. Bei weiblichen Patienten ist häufig auch die Resektion von Teilen der Vulva [for full text, please go to the a.m. URL]