Gibt es Kandidaten für eine bimodale Behandlungsstrategie beim metastasierten Magenkarzinom?! – Endergebnisse der prospektiven multizentrischen FLOT3-Studie der AIO

Kenan Suna, Kersten Grimm, Ralf Hofheinz, Nils Homann, Gerald Illerhaus, Stefan Paul Mönig, Claudia Pauligk, Elke Jäger, Thoma W. Kraus & Salah-Eddin Al-Batran
Einleitung: Ein Vorteil der Resektion des Primarius bei metastasiertem Magenkarzinom ist unklar. Im Rahmen der FLOT 3 Studie soll prospektiv ein prognostisches Modell entwickelt werden zur Festlegung von Subgruppen, welche durch eine neoadjuvante Chemotherapie einer chirurgischen Intervention mit kurativer[for full text, please go to the a.m. URL]