Behandlung epitheloider Sarkome durch kombinierte EGFR- und mTOR-Blockade

Markus Ghadimi, Alexander Rehders, Anja Lachenmayer, Rouwen Riediger, Dina Lev & Wolfram Trudo Knoefel
Einleitung: Die epitheloiden Sarkomen (ES) zugrunde liegenden molekularen Alterationen sind weitgehend unbekannt; ihr Verständnis ist jedoch für die Entwicklung neuer Therapieoptionen unabdingbar. Der epidermale Wachstumsfaktor (EGFR) ist in ES überexprimiert. In einem präklinischen[for full text, please go to the a.m. URL]