Wird das Ansprechen des Primärtumors nach neoadjuvanter Chemotherapie als Prognosefaktor bei Adenokarzinomen des oberen Gastrointestinaltraktes überschätzt?

Katja Ott, Susanne Blank, Karen Becker, Wilko Weichert, Leila Sisic, Markus Büchler, Jörg Rüdiger Siewert, Rupert Langer & Florian Lordick
Einleitung:Die histopathologische Responsebeurteilung, die an den meisten Kollektiven bei Adenokarzinomen des oberen Gastrointestinaltraktes nach präoperativer Chemotherapie eine gute Assoziation mit der Prognose zeigt, wird derzeit als „Goldstandard“ betrachtet. Ziel der retrospektiven[for full text, please go to the a.m. URL]