ICP Monitoring bei Kindern mit schwerem Schädelhirntrauma (SHT)

Carmen Nagel, Marco Skardelly, Konstantin Hockel, Jörg Fuchs & Martin Schuhmann
Einleitung: Die invasive Hirndruck- (ICP) und Blutdruckmessung sowie Bestimmung des zerebralen Perfusionsdruckes ist Standard beim schweren SHT. Grundlage einer CPP orientierten Therapie ist eine funktionierende zerebrovaskuläre Autoregulationsfähigkeit (ARF). Jene wird aber in der Regel nicht[for full text, please go to the a.m. URL]