Nervendekompression: wichtige chirurgische Behandlungskomponente chronischer Wunden und Schmerzen an den unteren Extremitäten- auch bei Diabetes mellitus

Gaby Fromberg, Katrin Lossagk, Moritz Brill & Eva-Maria Baur
Einleitung: Die Polyneuropathie des Diabetikers wird meist als irreversible, progrediente und unausweichliche Spätfolge des Diabetes mellitus angesehen. Dellon und andere haben in vielen Publikationen seit mehr als 20 Jahren nachgewiesen, dass auch Nerven, die durch die Zuckerkrankheit einen Strukturschaden[for full text, please go to the a.m. URL]