Das perforierte gastroduodenale Ulcus – Ist das primär laparoskopische Vorgehen das Mittel der Wahl?

Kristina Birkmann, Katharina Rubach, Maik Sahm & Matthias Pross
Einleitung: Seit den 90er Jahren ist das laparoskopische Operieren ein fester Bestandteil des klinischen Alltags geworden. In der Notfallchirurgie stellt die diagnostische Laparoskopie heute bei unklaren, akuten abdominellen Schmerzen sowohl ein Mittel zur Diagnostik als auch zur Therapie dar. Die[for full text, please go to the a.m. URL]