Okklusionsverband: Nachweis der Regeneration nach Amputation der Fingerkuppe

Susanne Habelt
Einleitung: Eine Fingerkuppenamputation kann sowohl mit einer lokalen Lappenplastik als auch mit einem Okklusionsverband behandelt werden. Bisher ist nur wenig bezüglich der quantitativen Bestimmung des regenerierten Weichteilgewebes nach Behandlung mit Okklusionsverbänden bekannt. Einige[for full text, please go to the a.m. URL]