Pankreatitis-induzierte pancreaticopleurale Fisteln: Länge des konservativen Therapieversuchs bestimmt das Risiko zur Entstehung eines Pleuraempyems

Michael Schweigert, Norbert Solymosi, Attila Dubecz, Marcus Renz, Dietmar Öfner & Hubert J. Stein
Einleitung: In seltenen Fällen ist der Verlauf einer Pankreatitis durch die Formation von Fisteln zwischen Pankreasgang und Pleura kompliziert. Initiale konservative Therapieversuche scheitern häufig und über den Fisteltrakt aszendierende Infektionen verursachen die Entstehung eines Pleuraempyems.[for full text, please go to the a.m. URL]