Subtrochantäre Femurfrakturen – altersabhängige Unterschiede bei Frakturtyp und postoperativer Mobilität

Hendrik Jansen, Sönke Frey, Stefanie Doht & Rainer Meffert
Einleitung: Subtrochantäre Femurfrakturen einstehen beim jungen Menschen durch Hochenergie-Traumata, beim älteren Menschen durch Niedrigenergie-Traumata Die Behandlung erfolgt meist durch cephalomedulläre Nägel mit guten Ergebnissen. Trotz vieler Klassifikationen gibt es kaum Daten[for full text, please go to the a.m. URL]