Idiopathische Magenischämie bei einem Frühgeborenen- ein seltenes Fallbeispiel

Lena Gindner, B. Mack-Detlefsen, Alice Hölscher, Maximilian Kellner & Thomas M. Boemers
Einleitung: Eine Magenperforation beim Neugeborenen ist sehr selten, die Ursache ist weitgehend ungeklärt und die Mortalitätsrate immer noch sehr hoch. Material und Methoden: Bei unserem Fall handelt es sich um ein 2 Tage altes FG der 31. SSW, geboren durch sekündäre Sectio bei[for full text, please go to the a.m. URL]