Langzeit-Follow-Up bei über 80 Patienten mit Ösophagusatresie

Alice Hölscher, Michael Laschat, Lena Gindner, Birte Mack-Detlefsen & Thomas Boemers
Einleitung: Die angeborene Fehlbildung des Ösophagus stellt eine typische kinderchirurgische Erkrankung dar. Der Grad der Ösophagusatresie (Typ I-IV nach Vogt) und auch die zusätzlichen Begleitfehlbildungen bestimmen das chirurgische Therapiekonzept. Die primären Ergebnisse sind [for full text, please go to the a.m. URL]