Elastisch stabile intramedulläre Schienung diaphysärer Femurquerfrakturen: Biomechanische Messungen von Modifikationen am Kunstknochenmodell

Martin M. Kaiser, Nina Gros, Maaike Schulze-Hessing, Rebecca Eggert & Robert Wendlandt
Einleitung: Seit Mitte der 90er Jahre wird die ESIN-Osteosynthese bei der operativen Versorgung kindlicher Femurfrakturen eingesetzt. Bei instabilen Brüchen oder bei Kindern mit einem Körpergewicht > 45 kg sind Komplikationen wie unzureichende Frakturstabilisierung, verbliebene Achsenfehlstellungen,[for full text, please go to the a.m. URL]