Interdisziplinäres Management der komplizierten Oesopahagusatresie: Indikation für einen Stent?

Bettina Lange, Süha Demirakca, Lucas M. Wessel & Georg Kähler
Einleitung: Die Therapie der Oesophagusatresie Typ III b nach Vogt erfolg in der Regel thorakoskopisch oder konventionell mittels Verschluß der oesophagotrachealen Fistel und Anastomosierung des Oesophagus. Zur Behandlung einer „Long Gap“ Oesophagusatresie hat sich die Foker-Technik[for full text, please go to the a.m. URL]