Transanale Drainage nach linksseitiger Kolonresektion und maschineller Anastomose senkt Anastomoseninsuffizienzrate

Andreas Brandl, Reinhard Mittermair, Johann Pratschke & Reinhold Kafka-Ritsch
Einleitung: Die kolorektale Anastomoseninsuffizienz ist eine schwerwiegende Komplikation der kolorektalen Chirurgie und ist mit einer hohen Mortalität verbunden. In der Entwicklung der letzten Jahre waren die Bemühungen groß die Insuffizienzrate, die zwischen 2,5% und 20% beträgt[for full text, please go to the a.m. URL]