Einfluss von IFNβ auf die Pathogenese der Osteoporose anhand des angesteuerten STAT-Signalweges

Helen Vester, Claudine Seeliger, Martijn Van Griensven & Lilianna Schyschka
Einleitung: Von Osteoporose, die laut WHO zu den 10 häufigsten Krankheiten weltweit zählt, sind schätzungsweise 75 Millionen Menschen betroffen. Intensive Forschungsansätze zum Verständnis der Pathogenese der Osteoporose haben neue Signalwege und somit potenzielle neue Therapiemöglichkeiten[for full text, please go to the a.m. URL]