Braucht es den Bruchlückenverschluss bei der laparoskopische IPOM-Versorgung?

Ralf Wilke
Einleitung: Die laparoskopische intraperitoneale Onlay-Mesh (IPOM)-Technik zur Reparation von Narben- und Bauchwandhernien hat sich als etablierter Standard gefestigt und ist in der heutigen Hernienchirurgie nicht mehr wegzudenken. Der Vorteil der IPOM-Technik ist die unkomplizierte Platzierung von[for full text, please go to the a.m. URL]