Biokompatible Therapie kongenitaler Zwerchfelldefekte: Erste tierexperimentelle Ergebnisse

Patrik Sperling, Luise Schönfeld, Kathrin Backhaus & Thomas Meyer
Einleitung: Die kongenitale Zwerchfellhernie stellt eine eindrucksvolle Fehlbildung dar, bei der es zu einem Prolaps der Bauchorgane in den Thorax und einer v.a. ipsilateralen Lungenhypoplasie kommt. Zur gegenwärtigen Zeit erfolgt der Zwerchfellverschluss mittels nicht resorbierbarer Materialien[for full text, please go to the a.m. URL]