Korrelation zwischen Lokalrezidivrate oder der Ausbildung einer Fernmetastasierung und dem Abstand von pT1 Rektumkarzinomen zur Anocutanlinie nach transanaler endoskopischer Mikrochirurgie

Conrad Claudius Blobel, Ralf Metzger, Marc Bludau, Henner Schmidt, Till Herbold, Hartmut Schäfer, Elfriede Bollschweiler & Hölscher, Arnulf H,
Einleitung: Die transanale endoskopische Mikrochirurgie (TEM) stellt gegenüber konventionellen Verfahren eine patientenschonende und sichere Therapieoption in der operativen Versorgung von pT1 Rektumkarzinomen des mittleren und oberen Rektumdrittels dar. Ergebnisse unserer Klinik wiesen bereits[for full text, please go to the a.m. URL]