Intraoperative Schnellschnittuntersuchungen parapylorischer Lymphknoten bei der pyloruserhaltenden Pankreaskopfresektion –Gibt es eine klinische Relevanz ?

Hartwig Riediger, Colin Krüger, Antje Schulz-Malinowski & Ulrich Adam
Einleitung: Früheren Daten zufolge tritt eine Metastasierung der parapylorischen Lymphknoten (PLK) in bis zu 10% aller Fälle mit Pankreaskopfkarzinom auf. Die klinische Empfehlung ist die Erweiterung der pyloruserhaltenden Pankreaskopfresektion um die distale Magenresektion. Wir untersuchten[for full text, please go to the a.m. URL]