Bei Lungenresektion bei NSCLC ist Mindestanzahl an entnommenen Lymphknoten erforderlich um "understaging" zu vermeiden

Armin Kolb, Elena Steidele, Johannes Merk, Manuel Herrmann, Karl-Heinz Orend & Bernd Mühling
Einleitung: Nichtkleinzellige Lungenkarzinome (NSCLC) machen ca.70–80% der Lungenkarzinome aus. In Abhängigkeit vom Tumorstadium unterscheiden sich die Therapiemodalitäten wesentlich, daher ist ein genaues Staging essentiell. Die Lungenresektion mit Lymphadenektomie repräsentiert[for full text, please go to the a.m. URL]