Die plastische Rekonstruktion von Schamlippen- und Hodensackdefekten mittels bilateraler aOAP-Lappenplastik

Dan Mon O'Dey, Ahmet Bozkurt & Norbert Pallua
Einleitung: Die Genitalrekonstruktion stellt höchste Form- und Funktionsansprüche an die operative Maßnahme und geht mit einer erheblichen Beeinflussung der psychosozialen, aber auch sexuellen Integrität der betroffenen Patienten einher. Einige der zu Verfügung stehenden Lappenplastiken[for full text, please go to the a.m. URL]