Enkapsulierende peritoneale Sklerose nach intraoperativer intraperitonealer Chemotherapie

Marina Münch, Richard Kam, Nico Braun, Jörg Latus, Wolfgang Steurer & Christoph Ulmer
Einleitung: Die zytoreduktive Therapie (CRS) mit hyperthermer, intraperitonealer Chemotherapie (HIPEC) ist zwischenzeitlich eine angesehene Therapieoption bei peritoneal metastasierten Krebserkrankungen. Eine häufige Komplikation nach HIPEC sind Passagestörungen, die hauptsächlich auf[for full text, please go to the a.m. URL]