Azelluläre Dermalmatrix als Prophylaxe einer Kapselkontraktur bei der Implantation von Silikonprothesen? Experimentelle Untersuchungen an der Ratte

Marweh Schmitz, Martin Bertram, Ulrich Kneser & Raymund E. Horch
Einleitung: Die Kapselkontraktur stellt bis dato ein ungelöstes Problem nach Silikonprothesenimplantation, auch im Rahmen von Brustrekonstruktionen, dar. Biologische Matrizes könnten in Form einer kompletten Hülle um das Silikonimplantat eine natürliche Mimikry des Umgebungsgewebes[for full text, please go to the a.m. URL]