Einfluss von Patientenalter und Schwangerschaft auf die Entstehung einer revisionsbedürftigen Kapselkontraktur nach ästhetischer Mammaaugmentation

Philip Zeplin
Einleitung: Zu den häufigsten revisionsbedürftigen Komplikationen nach einer ästhetischen Mammaaugmentation zählt die Kapselfibrose. Zahlreiche Risikofaktoren werden kontrovers diskutiert. Für das Patientenalter konnte bisher kein Einfluss auf das Gesamtrisiko nachgewiesen[for full text, please go to the a.m. URL]