PPV nach Katarakt- und refraktiver Chirurgie

Lars-Olof Hattenbach
Die Durchführung einer Pars plana Vitrektomie nach vorangegangenem kataraktchirurgischem oder refraktivem Eingriff stellt den Operateur häufig vor zusätzliche, unerwartete Herausforderungen. In diesem Beitrag werden typische Situationen (Schnittinsuffizienz, Kapseldefekt, Subluxation[for full text, please go to the a.m. URL]