Gruppe-A-Streptokokken-(GAS)-induzierte ROS-Produktion von Granulozyten: Abhängigkeit von M-Typ und Krankheitsbild?

N. Toepfner, K. Okuda, J. Roesler & R. Berner
Hintergrund: GAS verursachen ein breites klinisches Krankheitsspektrum. M- und M-ähnliche Proteine sind Virulenzfaktoren, die die GAS-Bindung und Phagozytose durch Granulozyten beeinflussen können [ref:1]. Die Bedeutung der durch NADPH-Oxidase gebildeten, freien Sauerstoffspezies[for full text, please go to the a.m. URL]