Perioperative Antibiotikaprophylaxe bei Appendizitis in der Pädiatrie

W. Kunze & H.-U. Gröger
Hintergrund: Die perioperative Antibiotikaprophylaxe ist eine einmalige Verabreichung bei chirurgischen Eingriffen mit Infektionsrisiko. Ziel ist die Reduktion bzw. Abtötung von Erregern, die während der Operation die Wunde kontaminieren und evtl. infizieren können. Unter dieser Vorgabe[for full text, please go to the a.m. URL]