Thrombose durch Hantaviren? – Eine Fallvorstellung

B. Noack, R. Cremer, M. Weiß, M. Kellner & R. Horz
Hintergrund: Hantaviren gehören zur Familie der Bunyaviridae, in Mitteleuropa ist der Typ Puumala am weitesten verbreitet. Reservoir ist die Rötelmaus, die Infektion des Menschen erfolgt durch Inhalation virushaltiger Aerosole. Hantaviren zeigen eine Affinität zu Lunge und Niere, der [for full text, please go to the a.m. URL]