360° Peer-Feedback zur Kompetenzentwicklung bei Medizinstudierenden – Erfahrungen aus einer zweijährigen Implementierungsphase im 4. Studienjahr Humanmedizin

Thomas Rotthoff, Bianca Raski, Mateja Böhm & Matthias Schneider
Einleitung: Durch Peer-Feedback (P-FB) und den Abgleich mit der eigenen Selbsteinschätzung sollen Studierende zur Reflexion angeregt und in ihrer Entwicklung unterstützt werden. Für ein erfolgreiches P-FB gilt anonymes Feedback als besonders geeignet, da die Studierenden (Stud.) ihre [for full text, please go to the a.m. URL]