Einsatzmöglichkeiten von elektronischen Bewertungsmethoden in der Morphologischen Lehre

Johannes Streicher, Gerlinde Gruber, Christoph Weiss, Christoph Grill, Peter Brugger, Roland Blumer, Wolfgang Weninger & Franz Kainberger
Elektronische Bewertungsmethoden (e-testing) erleichtern rasche und objektive Erfolgskontrollen im Rahmen der zeitlich knapp budgetierten morphologischen Lehre in den integrierten, system-basierten Curricula. An der Medizinischen Universität Wien wurden seit der Implementierung der Line-Elemente[for full text, please go to the a.m. URL]