Was macht einen Arzt zum „Gelehrten“? Ein internationaler Vergleich der „outcome-frameworks“ zur Rolle des Arztes als „Gelehrter“

Stefanie Hautz, Wolf Blaum, Markus A. Feufel & Claudia Spies
Hintergrund: Da sich die medizinischen Ausbildung nach wie vor auf ergebnisorientiertes Vorgehen bezieht, haben viele Länder inzwischen sog. „outcome frameworks“ (ergebnisorientierte Rahmenbedingungen) entwickelt, welche die relevanten Kompetenzen definieren, die jeder Arzt besitzen[for full text, please go to the a.m. URL]