Einführung einer „Mini-Team-Card“ zur Erfassung professioneller Kompetenz von Medizinstudierenden im klinischen Alltag

Jobst-Hendrik Schultz, Andreas Möltner, Christina Lujic, Erika Fellmer-Drüg & Jana Jünger
Hintergrund/Fragestellungen: Für die strukturierte und direkte Beurteilung von Handlungskompetenzen am Arbeitsplatz haben sich Encounter Cards bewährt, da Sie eine hohe „face-validity“ aufweisen [ref:1]. Eine zentrale Kompetenz der Ärztin/des Arztes ist[for full text, please go to the a.m. URL]