Ein objektorientiertes Modell für Record Linkage

Andreas Borg, Frank Ückert & Martin Lablans
Einleitung und Fragestellung: Record Linkage, also die fehlertolerante Zusammenführung mehrerer Datensätze einer Person, spielt in vielen Gebieten der medizinischen Forschung eine wichtige Rolle. Für Endanwender steht inzwischen eine Vielzahl von – auch freien – Record-Linkage-Tools[for full text, please go to the a.m. URL]