Untersuchungen zur Auswirkung erhöhter Expositionen gegenüber perfluorierten Verbindungen im Trinkwasser auf die menschliche Gesundheit - eine räumliche Analyse geburtshilflicher Daten in NRW

Nils Goeken, Katja Ickstadt, Martin Schäfer, Hans-Joachim Bücker-Nott, Michael Wilhelm & Jürgen Hölzer
Einleitung: Aus Tierversuchen sind reproduktions- und entwicklungstoxische Wirkungen perfluorierter Verbindungen bekannt. Die Ergebnisse der wenigen humanepidemiologischen Studien hingegen sind widersprüchlich. Während einige Autoren negative Assoziationen zwischen den Perfluoroctansäure[for full text, please go to the a.m. URL]