Steigerung des Kostengewichtes im DRG-Abrechnungssystems durch Verringerung des Schweregrades der Basis-DRG

Dirk Melcher, Reinhard Schuster & Heike Voss
Einleitung und Fragestellung: Ein DRG-Code besteht aus einer dreistelligen Basis-DRG und einem endständigen Buchstaben, der den Schweregrad anzeigt. Der Schweregrad drückt sich in der Kodierung u.a. durch CCL-relevante Diagnosen, durch zusätzliche Prozeduren und durch Alter aus. Dabei[for full text, please go to the a.m. URL]