Automatische Codierung zusatzentgeltrelevanter Leistungen aus klinischen Freitexten

Frank Eickhoff, Lukas Faulstich, Kristin Irsig, Till Kolter & Conrad Plake
Einleitung und Fragestellung: Medizinische Dokumente wie Arztbriefe und Befundschreiben sind bei der Behandlung eines Patienten zweifellos eine wichtige Informationsquelle. Abrechnungsrelevante Angaben (Diagnosen, Prozeduren, Laborwerte, Medikamente) werden oft primär in Textform dokumentiert und[for full text, please go to the a.m. URL]