Tracheoösophageale Fistel nach Laryngektomie – Ein neuer interdisziplinärer Therapieansatz mittels Over-The-Scope Clip (OTSC)

Robert Stein, Alexander Dechêne, Thomas K. Hoffmann, Jens Greve, Nina Dominas & Stephan Lang
Einleitung: Tracheoösophageale Fisteln (TÖF) nach erfolgter Laryngektomie können durch die Weitung des Fistellagers einer Stimmprothese entstehen. Bei konservativ nicht beherrschbaren Fisteln sind vor allem operativ-plastische Verfahren mittels autologer Lappenplastiken etabliert. Einen[for full text, please go to the a.m. URL]