Schwere Tonsillektomienachblutungen – Management mit interventioneller Radiologie

Mike Thranitz, Karsten Stock, Roman Hirt & Stephan Knipping
Einleitung: Nachblutungen nach Tonsillektomien sind gefürchtete Komplikationen und mit einer Inzidenz zwischen 1 und 9% in der Literatur beschrieben. Schwere Blutungskomplikationen treten als Primärblutungen, vereinzelt auch als sekundäre Massenblutungen auf. Methode: Wir [for full text, please go to the a.m. URL]