Ein neues vielversprechendes Tool in der Kopf-Hals-Chirurgie – Erste Ergebnisse in der Anwendung des Picosecond Infrared Laser (PIRL)

Arne Böttcher, Rainald Knecht, Wolfgang Wöllmer, R. J. Dwayne Miller, Carsten V. Dalchow, Till S. Clauditz & Adrian Münscher
Einleitung: Beim Gebrauch konventioneller Laser muss sich der Operateur gewisser Limitationen bewusst sein. Photochemische, photothermische, photomechanische and photoionisierende Effekte führen am Gewebe zu Kollateralschäden, die bis zu 800 µm breit sein können. Die innovative Picosecond[for full text, please go to the a.m. URL]