Präzisionsvergleich und praktische Aspekte der magentisch versus optisch referenzierten intraoperativen Navigation

Justus Ilgner, Robert Elfring, Klaus Radermacher & Martin Westhofen
Einleitung: Seit 1991 ist die navigationsgestützte Durchführung mikrochirurgischer Eingriffe an oto- und Rhinobasis fester Bestandteil des Spektrums operativer Instrumententechnologie. Bis dato bestand die Notwendigkeit, sich zwischen magnetischer und optischer Referenzierung zu entscheiden.[for full text, please go to the a.m. URL]