Angiogenesemarker als prognostische Faktoren in Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereiches

Anna Haug & Anja Pickhard
Einleitung: Aktuell sind bei Kopf-Hals-Malignomen keine relevanten prognostischen Marker bekannt. Dass Faktoren wie die Sphingosinkinase (SphK1) und p16 oder Rezeptoren wie der vasoendotheliale Wachstumsfaktor Rezeptor (VEGFR2), die Bradykininrezeptoren BKB1R und BKB2R sowie das humane Papillomavirus[for full text, please go to the a.m. URL]