Befunddokumentation bei Panendoskopien: Erhöhung der Reproduzierbarkeit von Befunden durch den Einsatz der dreidimensionalen Befunddarstellung mittels Tumor Therapy Manager (TTM)

Thomas Pankau, Andreas Boehm, Bernhard Preim, Andreas Dietz, Thomas Neumuth & Gunnar Wichmann
Einleitung: Die Panendoskopie (Panendo) ist im Rahmen der Primärdiagnostik von Kopf-Hals-Tumoren (HNSCC) von zentraler Bedeutung. Die Untersuchungsergebnisse werden dabei handschriftlich auf einem Befundbogen mit Schemata dokumentiert. Mit dem TTM können Panendo-Befunde computergestützt[for full text, please go to the a.m. URL]