Aspekte zur Angiographie des Hohlhandbogens in der Planung der Entnahme eines mikrogefäßanastomisierten Radialistransplantats

Christian Plettenberg, Jörg Schipper, Bernd Turowski, Felix Knapp, Angelika Borrmann & Thomas Klenzner
Einleitung: Der mikroanastomisierte Radialislappen (RL) ist das häufigste zur Rekonstruktion verwendete freie Transplantat in der Kopf-Hals-Chirurgie. Aufzuklärende Risiken der Entnahmestelle reichen bis hin zu akuten intraoperativen ischämischen Ereignissen der Hand. Zur Überprüfung[for full text, please go to the a.m. URL]