Nikotinische Acetylcholinrezeptoren in Plattenepithelkarzinomen des Kopf-Hals-Bereichs in Abhängigkeit von Tumorstadium und Tumorlokalisation

Claudia Scherl, Renate Schäfer & Olaf Wendler
Nikotin und Nitrosamine binden an nikotinische Acetylcholinrezeptoren (nAChR), wodurch es zur Ausschüttung von zellregulierenden Substanzen kommt, über die Nikotin indirekt karzinogen wirkt und bereits initiierte Tumoren progredieren kann. Um die Bedeutung der nAChRs bei der Tumorentstehung[for full text, please go to the a.m. URL]